zurück Gerätehaus  


Unsere Heimat ist seit dem 3. März 2007 das neu erbaute Feuerwehrwehrgerätehaus an der Welheimer Straße. Der Löschzug Brauck war bis zu diesem Zeitpunkt in der Feuer- und Rettungswache an der Wilhelmstraß untergebracht. Dort stand das LF 10/6 in der Fahrzeughalle 2, zusammen mit dem Fahrzeug des Löschzuges Mitte und den Fahrzeugen der hauptamtlichen Kräfte. Das LF 16-TS und der MTW waren in der Halle 3 untergebracht, in der überwiegend alle Fahrzeuge für den zweiten Abmarsch abgestellt waren.

Ohne das jemand so schnell damit rechnen konnte, stand fest, dass unser Löschzug ein eigenes Gerätehaus bekommen sollte. Die Bauarbeiten begannen bereits Ende 2005. Im April 2006 wurde die Grundsteinlegung gefeiert, der Grundstein wurde vom Bürgermeister Ulrich Roland, dem Leiter der Feuerwehr Gladbeck Josef Dehling und vom Löschzugführer Volker Dobrauc unter den Blicken der Presse und der geladenen Gäste fachmännisch eingesetzt.

Im April 2007, ein Jahr nach der Grundsteinlegung war die feierliche Übergabe an den Löschzug. Viele Vertreter von Rat und Verwaltung, an deren Spitze Bürgermeister Ulrich Roland, waren bei der Zeremonie anwesend, in deren Verlauf das Gerätehaus von Pfarrer Thorsten Rehberg und Pfarrerin Doris Sturm eingesegnet wurde. Ebenfalls bewunderten zahlreiche Vertreter der umliegenden Feuerwehren unsere neue Heimat.

Wir haben ein kleines, aber feines Gerätehaus, in dem der Kameradschaftsgeist richtig blüht. Von hier aus starten wir unsere Einsätze, wir bilden uns an den Übungsabenden weiter und die Jugendfeuerwehr hat sich hier sehr gut eingelebt. Von hier leisten wir unseren Einsatz zum Wohle der Gladbecker Bevölkerung.


Ansichten

Grundriss

Lageplan

Schnitt

Ansicht I

Ansicht II

Ansicht III

Ansicht IV

Ansicht V

Ansicht VI